Seid eingeladen, zu Abend zu essen wie bei einer thailändischen Familie
  
Gutes Essen spielt eine Schlüsselrolle in der thailändischen Kultur und im thailändischen Alltag. Über das Essen nähern wir uns unseren Mitmenschen an, treten in Dialog und Austausch zueinander und lösen die meisten unserer Probleme. Der Austausch ist hierbei durchaus wörtlich zu verstehen: Kein Thailänder käme auf die Idee, eine Portion für sich zu bestellen und sie alleine aufzuessen. Besonders in größeren Runden wird immer eine Auswahl an kleineren und größeren Gerichten bestellt, an welchen sich alle in der Runde nach Belieben bedienen, so dass jeder die Chance hat, möglichst viele verschiedene Köstlichkeiten zu probieren.
  
  

Was gibt es?

Die Faszination der thailändischen Küche besteht nicht im Genuss eines einzelnen Gerichts. Es zählen vielmehr die Kombination und der Kontrast von unterschiedlichen Zutaten, Geschmacksnuancen und Gerichten im allgemeinen. Die Speisekarte begleitet Sie durch die kulinarische Vielfalt Thailands und stellt ein Abbild authentischer Thai-Küche auf höchstem qualitativen und künstlerischen Level dar. Thailändischen Traditionen folgend servieren wir keine einzelnen, voneinander isolierten Gerichte. Alle Speisen beziehen sich aufeinander und bieten sich für den gemeinsamen Genuss an.
Menü
  1. Khao Taan
    +
    Khao Taan
  2. Khao Taan
    +
    Khao Taan
  3. Khao Taan
    +
    Khao Taan
  4. Khao Taan
    +
    Khao Taan
  5. Khao Taan
    +
    Khao Taan
  6. Khao Taan
    +
    Khao Taan
  7. Khao Taan
    +
    Khao Taan
  8. Khao Taan
    +
    Khao Taan
  9. Khao Taan
    +
    Khao Taan
  10. Khao Taan
    +
    Khao Taan
  11. Khao Taan
    +
    Khao Taan
  12. Khao Taan
    +
    Khao Taan

Khao Taan?

Khao (ข้าว) bedeutet in der thailändischen Sprache im weiteren Sinne Essen. Im engeren Sinne jedoch steht es für Reis. Die Bedeutung von Reis wird nicht nur in diesem Zusammenhang deutlich, sondern auch in der thailändischen Alltagssprache. Während man sich im Deutschen oft mit einem ‚Wie geht’s?‘ als erstes nach dem Wohlbefinden erkundigt, fragt man in Thailand in der Regel vor jedem Gespräch ‚Hast Du schon Reis gegessen?‘.

Taan (ตาล)   
ist der Name meiner Großmutter, die mir das Kochen beibrachte. Obwohl wir wie viele thailändische Familien, damals eine Haushälterin hatten, wäre es meiner Großmutter nicht in den Sinn gekommen, jemand anderen im Haushalt kochen zu lassen. Beim Kochen saß ich immer neben ihr und bewunderte schon damals, wie sie es schaffte, ohne ein einziges aufgeschriebenes Rezept und ohne Zwischenkosten und Abschmecken die himmlischsten Gerichte zu zaubern. Meine Großmutter ist bis heute meine größte Heldin und Quelle der Inspiration.
  

Ziemlich wählerisch...

Ich entstamme einer thailändischen Familie mit chinesischen Wurzeln. Meine Familie betreibt seit fast einhundert Jahren eine traditionelle chinesische Bäckerei in der Nähe von Bangkok. Die Leidenschaft fürs Kochen bekam ich von meiner Familie in die Wiege gelegt, besonders durch meine Großmutter, mit der ich als Kind und Jugendlicher unzählige Stunden in ihrer Küche verbrachte.

Viel Zeit ist vergangen, doch meine Leidenschaft fürs Kochen und Essen ist geblieben – im Grunde genommen ist sie sogar noch viel größer geworden. Durch ein Masterstudium in Hospitality Management in der Schweiz im Jahr 2008  kam ich meiner Leidenschaft nach langer Zeit des Studiums und der Arbeit als Anwalt in Thailand wieder etwas näher. 2009 zog ich nach Berlin, allerdings dauerte es noch einige Jahre und zwei weitere Bürojobs, bis ich beginnen konnte, meinen langjährigen Traum angehen konnte und nicht mehr nur zu Hause für Familie, Freunde und mich selbst kochen durfte. 2016 wagte ich mich zum ersten Mal mit einem Stand beim berühmten Street Food Festival Bite Club vor. Es folgten regelmäßige Verkaufstage beim Street Food Thursday in der Markthalle 9 und Caterings zu verschiedenen Anlässen. Nach zweieinhalb Jahren im ‚fliegenden Gewerbe‘ freue ich mich nun, im Januar 2019 mein eigenes Restaurant in Friedrichshain eröffnen zu können. Ich lade Euch herzlich ein, meinen Traum selbst zu erleben und freue mich auf Euren Besuch.
  

Reservierung

Kontaktiert uns

Schickt uns eine Reservierungsanfrage und wir melden uns bei Euch! ​​

Am 24. 05. sind wir leider ausgebucht!
ADRESSE:​​
Gryphiusstraße 10
10245 Berlin
EMAIL:​​
​​
[email protected]
TELEFON:
030 586 174 00
Öffnungszeiten:  
Dienstag - Donnerstag von 18:00 - 23:00 Uhr
Freitag - Samstag von 18:00 - 24:00 Uhr 
(Küche bis 22:00 Uhr) 
Geschlossen: Sonntags und Montags 

Hochwertige Zutaten statt Bankgebühren. Deswegen: Nur Barzahlung.

Name*
Email*
Telefon*
Datum* (Geschlossen: Sonntags und Montags)
Zeit* (zwischen 18:00 - 22:00)
Wieviele Personen?*
Kommentare
Senden